Frankfurter Saugbagger GmbH

Funktionsprinzip

Funktionsprinzip

Die Herstellung von Gräben und Baugruben im Bereich von dicht bebautem Gebiet erweist sich oftmals als schwierig und zeitaufwendig.
Mit dem Einsatz eines Saugbaggers können diese Arbeiten sauber, zeit- und damit kostensparend ausgeführt werden.

Die Saugtechnik ermöglicht es die verschiedenen Medien an den unterschiedlichsten Orten abzusaugen.

Der Saugbagger kommt überall dort zum Einsatz, wo konventionelle Mobilbagger oder Lader aufgrund des Baustellenumfeldes bzw. des hohen Beschädigungsrisikos von Kabel und Leitungen nicht eingesetzt werden können.

Die Frankfurter Saugbagger GmbH saugt unter vielem anderen auch:
Erde – Bauschutt – Kies – Schotter – Wasser – Schlamm – Staub – Steine – Holzschnitzel

Gesaugt werden können also (fast alle) trockenen und nassen Materialien bis zu einem Durchmesser von 250 mm. Je nach Sauggut im Durchschnitt 4 m3/h. Dies entspricht einer etwa 12-fachen höheren Arbeitsleistung gegenüber der Handschachtung.

Im Prinzip ist der Saugbagger nichts anderes, als ein überdimensionaler Staubsauger auf einem LKW.

Über den Nebenantrieb des Fahrzeugmotors wird die Turbine des Ventilators, die Hydraulikpumpe und der Kompressor für die Werkzeuge (Meisel, Bohrhammer, usw…) angetrieben.
Die durch den Ventilator angezogene Luft strömt durch den Schlauch in den Sammelbehälter des LKW´s. Hier setzt sich das grobe Saugmaterial ab. Die Sauglauft und hierin enthaltene Staubpartikel gelangen in die Filterkammer, wo Filterpatronen dafür sorgen, dass keine Staubpartikel mit der Luft weitergezogen werden. Die so erzeuge gereinigte Luft wird durch Kanäle im Deckel des Aufbaus durch den Ventilator und die Schalldämpfer nach draußen geleitet.

Der Entladevorgang erfolgt durch seitliches Kippen.

Das Entleeren kann in alle gängigen Abroll- und Absetzmulden erfolgen.

Die Einsatzmöglichkeiten für die Saugtechnik sind fast unbegrenzt. Es kommen immer wieder neue hinzu.
Darüber hinaus zeichnet sich die Technik durch folgende Merkmale aus:

  • sehr hohe konstante Saugleistung durch patentiertes Zyklon-Luftführungssystem
  • bewährte und robuste Technik
  • Dauereinsatz ohne Reinigungsaufwand
  • Staubfreie Abluft durch bewehrte patentierte Filtertechnik